Blog Detail

  • DE
  • Aktuelles
  • Blog
  • Neues Buch verfügbar - Mastering Identity and Access Management with Microsoft Azure

Neues Buch verfügbar - Mastering Identity and Access Management with Microsoft Azure

von Jochen Nickel

"Start empowering users and protecting corporate data, while managing Identities and Access with Microsoft"

Microsoft Azure und seine Identity & Access Management Funktionalität bildet das Herzstück des Microsoft SaaS Portfolios, einschliesslich Office 365, Dynamics CRM und der gesamten Enterprise Mobility Management Suite. Dieses Themengebiet gilt es zu beherrschen um effektiv und nachhaltig mit den Microsoft Cloud Lösungen arbeiten zu können. Durch praktisches und projektbasierendes Lernen ermöglicht dieses Buch die tiefe Einarbeitung in die Grundlagen und die relavanten Erweiterungsmöglichkeiten.

Beschreibung

Beginnend mit den Grundlagen der einzelnen Funktionen und der zugehörigen Lizenzinformationen, geht das Buch schnell auf den Benutzer- und Gruppenlebenszyklus für das Design von Rollen und administrativen Einheiten ein. Grundsätzliche Aspekte für die Bereitstellung einer rollenbasierenden Zugriffskontrolle (RBAC) werden ebenfalls erläutert. Weiterhin vermittelt das Buch die notwendigen Themen um das Azure Active Directory als Identitätsanbieter bereitzustellen und einen flexiblen und sichern Zugriff auf SaaS - Lösungen zu gewährleisten. Im Detail werden die Konfiguration und Verwaltung von Benutzern, Gruppen, Rollen und administrativen Einheiten besprochen und in praxisnahen Szenarien implementiert. Erweitert werden diese Szenarien und durch die Benutzer- und Gruppen basierende Anwendungsbereitstellung im Bereich der Self-Service Funktionalitäten inklusive der zugehörigen Möglichkeiten im Audit- und Berichtswesen. 

Weiterführend zeigt das Buch die Vorteile eines On-Premise Identity Management Systems anhand des Microsoft Identity Manager 2016 auf. Hierbei steht die Aufbereitung von Identitätsinformationen für die spätere Verwendung in der Cloud im Mittelpunkt, welche durch das Azure AD Connect Tool angebunden wird.

Nachfolgend rückt das Design und die Konfiguration der Authentifizierungsszenarien einschliesslich der Mutli-Faktor-Authentifizierung an die zentrale Stelle. Das Buch verbindet im Anschluss die Synchronisation und die Föderierung im Zusammenspiel mit einer Multi-Faktor-Authentifizierung, Zugriffskontrollen und dem Schutz von Informationen in praktischen hybriden Cloud-Szenarien. 

Abschliessend erhält der Leser eine Vielzahl an Empfehlungen für die Plannung und Umsetzung einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Identity & Access Management Strategie. 

Zielgruppe

Der Leser nimmt im Buch drei wesentliche Rollen ein, der Entscheider, Architekt sowie System Engineer und erhält auf seine Rolle bezogen alle notwendigen Informationen der drei beschriebenen Szenarien «Cloud only, Hybride Cloud Basis, Hybride Cloud Erweitert». Zudem werden die jeweiligen Übergangsphasen zwischen den einzelnen Szenarien beschrieben und hilfreiche Tips aus der Praxis für den Leser zur Verfügung gestellt. 

Benefits

  • Die vermittelten technischen Beschreibungen und Lösungsarchitekturen können direkt auf Ihre geschäftlichen Anforderungen und Implementierungen angewendet warden
  • Lernen Sie Business-Treiber und Architekturänderungen zu identifizieren, um den Übergang zwischen den verschiedenen Szenarien erkennen und verwalten
  • Sie verstehen und konfigurieren die wichtigsten Funktionen und Konzepte im Bereich des cloud-basierenden und hybriden Identity & Access Management
  • Lernen Sie einfache und komplexe Verzeichnisintegrationen , Authentifizierungs- und Autorisierung Szenarien zu implementieren
  • Sie verstehen und kennen ein modernes Identitätsmanagement, sowie Protokolle und Standards im Bereich der Authentifizierung und Autorisierung
  • Sie implementieren und konfigurieren mit uns zusammen eine moderne Informationsschutzlösung
  • Verstehen und konfigurieren sie die Integration und zukünftigen Verbesserungen in der Authentifizierung und Autorisierung durch Windows 10 und Windows Server 2016 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK